Einsatzberichte 2024


Unterstützung Hochwasser

 

Am 08.06.2024 waren fünf Kameraden am Donaudamm tätig. Die Kräfte unterstützen die Werkfeuerwehr des Industriepark Münchsmünster. Dort wurde zusammen die Abwasserleitungen neu verlegt und eine Folie neu eingezogen. 

 

Außerdem unterstützen ingesamt sechs Kameraden von Münchsmünster Irsching. Am Einsatzort kontrollierten und betreuten sie, in drei Schichten á 4 Stunden, die Pumpen bezüglich des Hochwassers.


Verkehrsunfall

 

Die Feuerwehr Münchsmünster wurde am 08.06.2024 Abend zu einem Verkehrsunfall ohne Fremdbeteiligung im Gemeindegebiet alarmiert. Bis zum Eintreffen der Polizei stelle unsere Wehr den Brandschutz sicher, übernahm die Erstversorgung der Verunfallten und regelte die Verkehrsabsicherung mit der LG Wöhr. Nach Eintreffen der Polizei wurde die Einsatzstelle an diese übergeben und die FW Münchsmünster sowie die LG Wöhr rückten jeweils wieder in ihre Gerätehauser ein.


Brandmeldeanlage

 

Am 29.05.2024 wurde die Feuerwehr Münchsmünster wegen dem Auslösen einer Brandmeldeanlage (BMA) im Gemeindegebiet gerufen. Nach der Kontrolle des ausgelösten Rauchmelders sowie dessen Umfeldes konnte die FFW wieder ins Gerätehaus abrücken.


Personensuche

 

Am 04.05.2024 Mittag wurden wir zur Unterstützung bei einer Personensuche in Baar-Ebenhausen alarmiert. Zusammen mit Feuerwehren aus dem Landkreis versammelten wir uns im Gerätehaus der Feuerwehr Baar-Ebenhausen, wo uns unsere Suchgebiete zugeteilt wurden.

In einer langen Kette durchkämmten wir ein Waldstück bis zur Autobahn. Auf dem Rückweg zu den Feuerwehrfahrzeugen erhielten wir die Nachricht, dass ein Eingreifen unsererseits nicht mehr notwendig war. Anschließend fuhren wir zurück zur Nachbesprechung und traten dann unseren Heimweg an.


Verkehrsunfall

 

Am 01.05.2024 wurden wir zu einer gemeldeten Ölspur alarmiert. Nach dem Eintreffen + der Einsatzstelle übernahmen wir die Verkehrsabsicherung und sicherten die Einsatzstelle ab. Der nachalarmierte Straßenbaulastträger übernahm die Einsatzstelle und wir konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.


THL

 

Am 04.04.2024 wurden wir zum Beseitigen einer Ölspur alarmiert. Nach einer Ersterkundung und anschließenden beseitigen der Gefahr konnten wir die Einsatzstelle den Straßenbaulastträger übergeben.


Verkehrsunfall

 

Am 31.03.2024 wurden wir zu einem Einsatz auf der B16 gerufen, dort ereignete sich eine Frontalkollision zwischen zwei PKWs. Mit den Ersthelfern aus Ernsgaden kümmerten wir uns um die verletzten Personen, die anschließend den Rettungsdienst übergeben wurden.

Parallel dazu, stellten wir den Brandschutz sicher und

fingen auslaufende Betriebsstoffe auf. In enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Vohburg wurde die Verkehrsabsicherung sichergestellt.

 

Nachdem alle erforderlichen Maßnahmen getroffen waren und die Situation unter Kontrolle gebracht wurde, konnten wir die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.


Brand Freifläche

 

Am 26.03.2024 wurden wir gemeinsam mit der Löschgruppe Wöhr zu einem Flächenbrand neben der Bahnstrecke gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Feuer schon unter Kontrolle und wir mussten nur noch Nachlöscharbeiten durchführen. Gemeinsam mit unserer Löschgruppe regelten wir den Verkehr und rückten anschließend wieder ins Gerätehaus ein.


Verkehrsunfall

 

Am 19.03.2024 wurde die Feuerwehr Münchsmünster zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs alarmiert. Nach kurzer Lageerkundung stellten wir den Brandschutz sicher, bindeten die auslaufenden Betriebsstoffe und übernahmen die Verkehrsabsicherung.


Verkehrsabsicherung

 

Am 13.03.2024 übernahm die aktive Wehr die Verkehrsabsicherung für die Patenschaftsveranstaltung der Bundeswehr Münchsmünster, während sich die Vereinsmitglieder am Umzug beteiligten. 

Im Anschluss gab es für alle Beteiligten noch eine Verpflegung im Bürgersaal.


Verkehrsunfall

 

Am 19.02.2024 wurde die Feuerwehr Münchsmünster zusammen mit der Feuerwehr Wöhr und Feuerwehr Vohburg zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit unserer Nachbarwehr.


Verkehrsabsicherung

 

Am 10.02.2024 waren wir zur Absicherung des Faschingsumzuges Münchsmünster zuständig. Dabei zeigte sich, wie wichtig es ist, dass wir die Kreuzungsbereiche und Einmündungen mit unseren Fahrzeugen verschließen. Gerade als der Umzug ins Rollen kam, fuhren unabhängig voneinander, zwei Verkehrsteilnehmer in zwei unserer Feuerwehrfahrzeuge. Zum Glück entstand dabei nur ein Sachschaden an unseren Fahrzeugen und der Umzug konnte ohne Personenschaden weitergeführt werden. 

Unsere ausgebildeten First-Responder versorgten während dem Faschingstreiben Zuschauer, die zu Patienten wurden.


Türöffnung

 

Am 17.01.2024 Nachmittag wurde die Feuerwehr Münchsmünster zu einer Türöffnung alarmiert. Nach erfolgreichen öffnen der verschlossenen Türe, übernahmen wir bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Patientenversorgung.