Du willst auch Mitglied der Jugendfeuerwehr werden? Das solltest du mitbringen: 

  • vollendetes 12. Lebensjahr
  • Teamgeist
  • Teamfähigkeit 
  • Wille und Motivation
  • Lernbereitschaft

Melde dich einfach bei unserem Jugendwart (Fabian Riegler 01733943563). 


+++ Übungen +++

Hebekissen

Saugschläuche kuppeln und Wasserringmonitor

Beleuchtung

Fahrzeugkunde


Halten, Rückhalten und Selbstrettung

4-teilige Steckleiter

Strahlrohr-Fußball

Teambuilding



Jahresbericht 2023

Im vergangenen Jahr bekamen wir Zuwachs von neuen Jugendfeuerwehrlern. Demzufolge sind wir in der Jugendfeuerwehr 19 Jugendliche. Da trat schnell die Sorge um Spinde auf. Allerdings verließen uns Kerstin Huber und Maxi Dietrich und wechselten zu der Aktiven wehr.

Mit sehenswerten 31 Jugendübungen und einer durchschnittlichen Beteiligung von 13 Jugendlichen können wir uns sehn lassen. Zu Spitzenzeiten waren oftmals 18 bis 19 Jugendliche in der Übung. Am 23.07.2023 fand der alljährliche Berufsfeuerwehrtag der Jugend statt.  An diesem Tag nahmen 13 Jugendliche Teil und absolvierten einige Übungen. Dazu kam am 30.10.2023 ein zusätzlicher Übungstag, wo wir mit der Drehleiter Vohburg zusammen üben durften. An diesem Tag kam es schon zu einer Übungsbeteiligung von 16 jugendfeuerwehrlern.

Löblich zu erwähnen, tz5fdrnahm die Jugendfeuerwehr auch bei den Übungen der Aktiven Wehr Teil und besuchte diese auch Regelmäßig. Ebenso die Übungstage wurden besucht und mitgewirkt so gut es ging, mal zum Absperren der Straße oder auch als Darsteller in den Übungsszenarien. 

Allein die Jugend war ohne einen Ausbilder 1016h für die Feuerwehr aktiv. Dazu zählt der Besuch der Fahnenweihen, Unterstützung in der Bundeswehr oder auch zu Kirchlichen Anlässen. Auch sportlich stellte sich die Jugend unter Beweis. Sie nahmen an der Dorfmeisterschaft im Schützenverein Teil und erzielten den 9. Platz. Ebenso beim Elfmetertournier nahmen wir mit zwei Mannschaften Teil und konnten sogar den 3.Platz erzielten.

Die Jugend Unterstütze auch den Kindergarten Sausewind beim Umzug am 31.08.2023, wo sich einige dazu bereit erklärten mitzuhelfen. Ebenso unterstützten sie den Verein beim diesjährigen Weinfest. Wir bedanken uns demzufolge für die großzügige Spende. 

Auch im Jugendraum hat sich dieses Jahr wieder einiges getan. Die Fotowand wurde mit neuen Fotos bestückt. Ebenso bekamen wir Sitzsäcke um es uns auch mal Gemütlich zu machen. Wir dürfen auch nun einen Baum Pflegen, der Sich gleich die beste Sicht aus dem Fenster gesichert hat.

Nun kommen wir auch schon zum vorletzten Punkt, dem Wissenstest. Für diesen Test wurde sich schon recht früh mit den Themen befasst. Mit insgesamt drei Theoriestunden und zwei praxisstunden übte die Jugend zusammen mit der Jugendfeuerwehr Vohburg für den Leistungsnachweis. Wir nahmen mit 18 Jugendlichen teil wo die Stufen 1 und 3 erreicht wurden.

Wir bedanken uns recht herzlich an unsere Jugendwarte, die unsere Jugendübungen Abwechslungsreich und Interessant gestaltet haben und es auch hoffentlich so beibehalten. Dazu zählen Fabian Riegler, Christoph Felber, Tizian Dichtl, Moritz Kern und Simone Wiesegart. Ebenso bedanken wir uns auch an die aktive Wehr, die die Jugendarbeit enorm Unterstütz und in diesem Maß erst möglich machen.  

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und auf ein weiteres erfolgreiches Jahr!

Jugendsprecher Loch Marcel 


Wissenstest 2023

Beim diesjährigem Wissenstest durfte unsere Jugend gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren Vohburg und Rockolding ihr wissen unter Beweis stellen. Die Jugendlichen schrieben alle zusammen ihren Test im Vohburger Gerätehaus. Anschließend konnten sie auch die praktischen Übungen meistern. Zum Schluss möchten wir uns bei unserer Nachbarwehr Feuerwehr Vohburg für die Verpflegung bedanken.


Gemeinschaftsübung mit Vohburg

Am 27.2023 war die Jugendfeuerwehr von Vohburg bei uns zu Gast. Gemeinsam lernte die Jugendgruppe von Vohburg und Münchsmünster für den anstehenden Wissenstest. 

Wir freuen uns immer wieder über die einfache Zusammenarbeit mit unserer Nachbarwehr.


Übungstag der Jugendfeuerwehr

Ende Oktober - Herbstferien. 

Unsere Jugendfeuerwehr übt fleißig bei einem sieben stündigen Übungstag. Um 09:00 Uhr wurde sich getroffen und gleich mit der ersten Übung begonnen. Ein Person war unter einem auf der Seite liegenden PKW eingequetscht. Um die Person zu befreien, musste unsere Jugend alles geben. Anschließend folgten verschiedenste Brandeinsätze. Gestartet mit einem Werkstätten Brand, gefolgt von einem Brand im 3. Obergeschoss und zum Abschluss eine brennende Mülltonne.

Für alle 16 beteiligten Jugendfeuerwehrler war dies ein spannender Ferientag.


+++ Unterstützung Kindergarten Sausewind +++

Am 31.08.2023 unterstütze die Jugendfeuerwehr Münchsmünster den Kindergarten Sausewind. Doch wobei? Die helfenden Hände waren mehrere Stunden damit beschäftigt, Möbel und Umzugskartons von einem Raum in den anderen zu tragen, Schränke ab und auf zu bauen und einige Einrichtungsgegenstände in einen Lagerraum zu sortieren. Wir bedanken uns für die tolle Verpflegung.


+++ 24 Stunden Feuerwehr +++

24 Stunden bei der Feuerwehr Münchsmünster, oder wie wir diesen Tag nennen, Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr.

Am 22.07.2023 begann der Tag für die Jugendfeuerwehr um 09:00 Uhr. Zuerst gab es eine kleine Tageseinweisung, wie die folgenden 24 Stunden ablaufen werden. Der wichtigste Punkt: Beim ertönen des Gonges, wird sich in Einsatzklamotten in der Fahrzeughalle getroffen – es folgt ein Übungseinsatz.

Über den Tag verteilt folgten verschiedenste simulierte Einsätze: Zuerst ein Verkehrsunfall mit einem Radfahrer und einer Person unter einem PKW. Kurz darauf kam die Drehleiter von Vohburg zu besuch. Die Nachbarwehr stellte uns ihr Fahrzeug vor und erklärte uns Stück für Stück die wichtigsten Einsatzgrundlagen. Dabei durften die Jugendlichen auch bei dem Drehleiterkorb mitfahren. Anschließend folgte zusammen mit der Drehleiter eine Einsatzübung.

Nach der Mittagspause und Stärkung durch Partypizzen kam eine Brandalarm. Es brannte ein Müllberg. Mit zwei Strahlrohren war das Feuer schnell unter Kontrolle. Bei der Rückfahrt wurden wir zu einem Bauunfall gerufen. Eine Bauarbeiterin hatte sich auf einer Stange aufgespießt. Auch diese Person befreiten wir. Am späten Nachmittag ein erneuter Einsatz: „Person in Wasser“. Mit unseren Rettungsboot fuhren wir zu einem Gewässer und retteten die ertrinkende Person.

Wieder im Gerätehaus angekommen, bauten wir den Grill auf und aßen zusammen.

Während der Dämmerung, ein erneuter Alarm. Zimmerbrand und eine Person in Gefahr – aber auch dies konnte die Jugendfeuerwehr mit Bravour meistern.

Die Nacht war jedoch kurz, um ca. 03:30 Uhr war die Jugend wieder auf den Löschfahrzeug. Ein PKW fing Feuer und musste abgelöscht werden. Den Löschaufbau machen die Anwärter schon mit links. Um 07:30 Uhr ein Brandmeldeanlage. Fehlalarm. Anschließend wurden die Fahrzeuge gereinigt, der Schlafplatz aufgeräumt und der Feuerwehrtag war für alle zu Ende.

Danke an allen Helfern & der Feuerwehr Vohburg 🚒


+++ 11 Meter Turnier +++

Am 24.06.2023 nahmen unseren Mitglieder am 11-Meter Turnier des FC Bayern Fanclub Münchsmünster teil. Mit einem Team von der aktiven Wehr und zwei Teams von der Jugendfeuerwehr waren wir gut vertreten. Eine Mannschaft der Jugendfeuerwehr erreichte hierbei den 3. Platz - Glückwunsch!


+++ Neuer Jugendwart +++

Seit 2018 übernahm Florian Stanglmayr das Amt als Jugendwart in Münchsmünster. Florian hielt jede Jugendübung mit Leidenschaft, bereitete die Jugendlichen auf den Wissenstest vor und plante Ausflüge. 

Ab 2023 übernimmt nun Fabian Riegler dieses Amt.


+++ Wissenstest der Jugendfeuerwehr 2022 +++

Am 18.11.2022 fand der diesjährige Wissenstest der Jugendfeuerwehr statt.

Für die Prüfung waren wir zusammen mit der Feuerwehr Rockolding bei der Feuerwehr Vohburg zu Gast. Insgesamt 36 Feuerwehranwärter-/innen waren Vorort, wir waren mit sieben Teilnehmer-/innen vertreten. Im Anschluss gab es für allen beteiligten noch eine Brotzeit. 

Wir gratulieren allen Teilnehmer-/innen zum erfolgreich absolvierten Wissenstest.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfern, sowie für die Gastfreundschaft der Feuerwehr Vohburg.


+++ Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr 2022 +++

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr: Das heißt für die Jugendfeuerwehr 24 Stunden Feuerwehrleben wie in der richtigen Berufsfeuerwehr.

 

Der Tag begann am Samstag den 10.09.2022 um 9:00 Uhr morgens mit der Fahrzeugübergabe. Anschließend folgten über den Tag & die Nacht verteilt verschiedenste simulierte Einsätze: 

Unter anderem eingeklemmte Personen befreien, eine (Stoff-)Katze vom Baum retten oder verschiedene Brände löschen. In der Nacht suchte die Jugendwehr noch zwei vermisste Person im Wald. Kaum eingeschlafen, klingelte wieder die Alarmierungsschleife die Jugendlichen aus dem Schlaf: PKW-Brand, auch dies war schnell unter Kontrolle. Dann folgte endlich eine ruhige Nacht für die Nachwuchs-Feuerwehrmänner- /frauen. In Summe wurden so über 10 Einsätze und Übungen abgehalten.

 

Am Sonntag um 9:30 war der erfolgreiche und lehrreiche Tag zu Ende.


+++ Modulare Truppausbildung Basismodul +++

Acht Kameraden und Kameradinnen haben die Modulare Truppausbildung Basismodul (MTA) erfolgreich abgeschlossen und dürfen nun mit in Einsätze fahren. Doch was steckt hinter der MTA?

Die neuntägige MTA ist die Basisausbildung eines jeden Feuerwehrmann/-frau, der/die sich im aktiven Dienst engagieren will.

 

Tag 1 der Ausbildung startete in Irsching mit dem Organisatorischen des Lehrganges und anschließendem Theorieteil. Thematik waren die Rechte, Pflichten und die geltenden Gesetze während eines Einsatzes. Im Anschluss wurden die Bestandteile und der Nutzen der persönlichen Schutzkleidung eines Feuerwehrmannes anschaulich erklärt. Zum Abschluss des ersten Tages wurde das Feuer in seiner Art und Zusammensetzung erklärt. Unter anderem welche Voraussetzungen ein Feuer benötigt, dass es brennt und welche Löscharten es gibt, um ein ausgebrochenes Feuer niederzuschlagen. 

 

Tag 2 fand im eigenen Gerätehaus der FFW Münchsmünster statt. Zu Beginn wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut. Daraufhin folgte die Einweisung in die Hohlstrahlrohre – eine Armatur, mit welcher die Feuerwehr das Wasser vom Schlauch zum Feuer spritzt. Im Anschluss rotierten die Kameraden und Kameradinnen in Gruppen aufgeteilt durch mehrere Stationen, in denen sie sich jeweils mit den verschiedenen Schlaucharten und deren Verlegetechniken befassten. 

Bei der dritten Station wurden sowohl theoretisch, als auch praktisch die Grundsätze des Umgangs mit verschiedenen Feuerlöschern vermittelt. Als nützliches Brandbekämpfungsmittel gilt auch die Löschdecke, welche ebenso besprochen wurde. 

 

Tag 3 der Modularen Truppausbildung waren die Auszubildenden zu Gast bei der FFW Vohburg. Bestandteile des Tages waren neben dem Kennenlernen der verschiedene Fahrzeugtypen mit deren Ausstattungen auch das Einnehmen von einzelnen taktischen Grundeinheiten, wie Angriffs-, Wasser- oder Schlauchtrupp. Daraufhin folgten Einsatzszenarien, um die einzelnen Aufgaben zu verinnerlichen.

 

Tag 4 der MTA fand erneut in Vohburg statt. Diesmal wurden verschiedene Gerätschaften, wie beispielsweise das Hebekissen und der Hydraulikspreizer/-schere für die technische Hilfeleistung gezeigt und praktisch behandelt. Am Ende des Tages wurde zusätzlich die Absturzsicherung mit den vorgeschriebenen Knoten behandelt. Zur Absturzsicherung gehört der Feuerwehrhaltegurt, sowie die Feuerwehrleine. Zur Grundausbildung der Feuerwehr muss zudem der Rettungsknoten sitzen, der im Ernstfall das eigene oder das Leben eines Kameraden retten kann.

   

Tag 5: Unterrichtsort Rockolding. Es wurden die verschiedenen Arten von tragbaren Leitern gezeigt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf den sicheren Umgang und das fachmännische Aufstellen gelegt. In diesem Zuge wurde das Sichern und das Retten von Personen in Gefahr geübt. Doch nach einer erfolgreichen Rettung ist es noch nicht getan, denn die psychologische Betreuung des Patienten gehört ebenso zum Aufgabengebiet einer Einsatzkraft. Zur späteren Stunde wurde die Dämmerung genutzt, um das Ausleuchten einer dunklen Einsatzstelle praktisch zu erproben.

 

Tag 6: Nach vier monatiger Coronapause wurde die Ausbildung im Juli fortgesetzt. Nach kurzer Wiederholung der technischen Hilfeleistung begann der Tag mit drei abwechslungsreichen Stationen. In diesen wurden mittels einsatznahen Übungen Personenrettungen mit Hilfe eines Hebekissens oder das Befreien von eingeklemmten Personen mit Hilfe von Hydraulikwerkzeugen durchgeführt. 

 

Tag 7 der Ausbildung enthielt erneut wichtige Theorie: Das korrekte Vorgehen von Einsatzkräften im Einsatz, sowie in der Öffentlichkeit. Für den Eigenschutz wurde die Wichtigkeit der Einsatzhygiene verdeutlicht – diese ist ein unerlässlicher Bestandteil während und nach einem Einsatz. 

 

Tag 8: Mit leichter Aufregung, jedoch zielsicher fuhren die zukünftigen Truppmänner und -frauen zur schriftlichen Prüfung. Vor Beginn wurden noch die Gefahren und die Kennzeichnung von Gefahrgüter, sowie das Verhalten in einem ABC-Einsatz (atomarer-biologische-chemischer Einsatz) durchgenommen. Alle MTA-Teilnehmer bestanden mit Bravour! Herzlichen Glückwunsch! Zum Abschluss des achten Ausbildungstages wurde ein sehr wichtiges Thema besprochen: Der Umgang mit der physischen und der psychischen Belastung beim feuerwehrtechnischen Dienst.

 

Tag 9: Praktischer Prüfungstag: Alle gestellten Aufgaben  meisterten die Truppmänner und -frauen fehlerfrei! Das bedeutet nun, dass bei heulender Sirene und piepsendem Fernmeldeempfänger der Puls steigt und das Adrenalin in die Adern schießt. Auf zum Einsatz! Der Jugendhelm kommt weg und der Erwachsenenhelm wird aufgesetzt. Mit der MT-Ausbildung sind die Absolventen und Absolventinnen einsatzbereit, egal ob bei einem Verkehrsunfall oder bei einem brennenden Wohngebäude. Die Minderjährigen  der Jugendfeuerwehr können nun - noch außerhalb des Gefahrenbereiches - das Erlernte einsetzten und mit anpacken.


+++ Wissenstest der Jugendfeuerwehr +++

Am 23.11.2019 fand in der Feuerwehr Münchsmünster ein Wissentest der Jugendfeuerwehr statt. Dieses Jahr wurde das Thema „Verhalten bei Notfällen“ abgefragt. Mit acht Teilnehmer-/innen war ebenfalls die Jugend der FFW Vohburg a.d. Donau vertreten.

Der Wissenstest begann um 16:00 Uhr mit einem 30 minütigen Theorieteil. Dabei wurden die Bestandteile der Rettungskette, der Inhalt und Ablauf eines Notrufes und lebensrettende Sofortmaßnahmen abgefragt.

Anschließend wurden praktische Kenntnisse, wie beispielsweise das Auffinden einer vermissten Person, das Absetzen eines Notrufes und das Durchführen der stabilen Seitenlage geprüft.

Wir gratulieren allen 17 Teilnehmer-/innen zum absolvierten Wissenstest.

Herzlichen Dank auch an die Helfer für die Unterstützung, sowie an unseren Jugendwart für die großartige Vorbereitung.


+++ Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr 2019 +++

Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr: Das heißt für die Jugendfeuerwehr 24 Stunden Feuerwehrleben wie in der richtigen Berufsfeuerwehr.

 

Der Tag begann am Samstag um 8:00 Uhr morgens mit der Fahrzeugübergabe. Anschließend folgten über den Tag & die Nacht verteilt verschiedenste simulierte Einsätze: 

Angefangen mit einer verschütteten Person im Kieswerk, einer eingeklemmten Person unter einem Container, vermisste Person in einem Zimmerbrand, einem Feuerwehrwettbewerb, Fehleralarm Mülleimerbrand und STAB-FAST-Übung mit anschließendem Grillen. Eine weitere Alarmierung ließ nicht lange auf sich warten, ein offenes, unbewachtes Feuer war zu löschen. In der Nacht suchte die Jugendwehr noch eine vermisste Person im Wald und leistete erste Hilfe. Kaum eingeschlafen, klingelte wieder die Alarmierungsschleife die Jugendlichen aus dem Schlaf: PKW-Brand, auch dies war schnell unter Kontrolle. Dann folgte endlich eine ruhige Nacht für die Nachwuchs-Feuerwehrmänner- /frauen.

 

Am Sonntag um 9:30 war der erfolgreiche und lehrreiche Tag zu Ende. 


+++ Flyer +++